Die
Fragen
& Antworten

Wir möchten ganz ehrlich mit Dir sein. Momentan
suchen wir noch den besten Weg, wie wir den Bildband
veröffentlichen können. In den kommenden Wochen wird
sich vieles klären. Hier und auf unserem Blog erfährst
Du die Neuigkeiten. Natürlich freuen wir uns aber auch
über konkrete Nachfragen per E-Mail.

Auf einige Fragen haben wir die Antwort schon parat.

Wie wählt ihr die Fotos aus?

Unsere Auswahl ist radikal subjektiv – die Fotos, die uns und unserer Jury am besten gefallen, sind dabei. Wir haben natürlich auch einige Kriterien, mehr dazu in Frage 10. Selbstverständlich bekommst Du von uns per E-Mail rechtzeitig bescheid, wenn wir Dich gerne dabei hätten und wir klären die Details der Veröffentlichung. Der Rechtsweg hierbei ist natürlich ausgeschlossen.

Was darf bei meiner Bewerbung
auf keinen Fall fehlen?

Es geht natürlich nicht ohne Foto – an dem Du natürlich die Rechte hast und auch behältst. Dein Foto brauchen wir für die Auswahlzwecke erstmal in einer Vorschaugröße von mind. 800 Pixel (kurze Bildseite) bzw. maximal 2MB groß. Außerdem benötigen wir Deinen Namen, Deine Stadt und Dein Land, den Titel des Fotos & das Entstehungsjahr, Informationen zur Kamera, zur Belichtungszeit und zum verwendeten Film (ISO). Sprich: Alles, was dich an anderen Bildern auch interessiert!
Das Ganze schickst Du dann in der Kategorie die Du für Dich gewählt hast per E-Mail an uns oder lädst das Bild bei Flickr in einer der Gruppen hoch.

Darf ich mehrere Fotos einschicken?

Ja, wir freuen uns auf insgesamt bis zu 5 Fotos von Dir! Mehr können wir leider nicht verarbeiten.

Wann ist Einsendeschluss?

Weil wir von vielen Fotografen gefragt wurden, haben wir die Frist für die Einreichung verlängert.
Bis zum 01. Oktober 2012 kannst Du Dein Bild jetzt noch einreichen.

Was ist mit meinen Rechten am Bild?

Die musst Du natürlich haben, und die behältst Du auch. Wenn wir Dein Bild auswählen sollten – und nur dann – vereinbaren wir für den Zweck der Buchveröffentlichung eine Rechteabtretung an uns.

Was passiert mit meinem Bild,
wenn ihr es nicht auswählt?

Gar nichts! Da du alle Rechte am Bild behältst, werden wir es weder veröffentlichen noch anderweitig verwenden.

Was passiert, wenn ihr mein Bild auswählt?

Wenn wir uns für Dein Foto im OBSCURA Bildband entschieden haben, bekommst Du als allererstes eine E-Mail von uns, wo alle weiteren Schritte und Details mit Dir geklärt werden.
Und dann: Bist Du mit einigen anderen Fotografen bald in dem Buch dabei!

Muss ich mich per E-Mail bewerben?

Du kannst Dich auch über unsere Flickr Gruppen bewerben. Auf Einsendungen mit der Post sind wir nicht vorbereitet – wenn es aber gar nicht anders geht, schreib uns eine E-Mail, wir finden einen Weg.

Darf ich die Bilder digital bearbeiten?

Eine digitale Nachbearbeitung ist in dem Rahmen zulässig, den auch übliche analoge Laborarbeiten ausmachen, wie beispielsweise Tonwertbearbeitung, Kontraste, Ausschnitte.
Stark digital retuschierte Fotos passen nicht in unser Konzept.

Habt Ihr bestimmte Kriterien?

Wir möchten Ungesehenes sehen!
Wir legen besonders Wert auf die spezifischen Eigenheiten der Lochkamera-Fotografie. Von der perspektivischen Verzerrung, Doppelbelichtung, einem Spiel mit Unschärfe oder Langzeitbelichtung und Multi-Loch-Blenden ist alles gerne gesehen. Hauptsache ist jedoch, dass Dein Bild mit einer analogen Lochkamera entstanden ist und eine digitale Nachbearbeitung nicht über dem Rahmen der herkömmlichen Laborarbeit stattgefunden hat.

Muss ich ein aktuelles Bild einreichen?

Nö. Hauptsache Du hast es gemacht und es entspricht den formellen und rechtlichen Anforderungen.

Muss ich in jeder Kategorie ein Bild einreichen?

Nein. Eine Kategorie reicht. Wenn Du mehrere Bilder einreichen möchtest, darfst Du das aber gerne tun, wir nehmen bis zu 5 Bilder an.

Wann erfahre ich, ob ich dabei bin?

Das ist aktuell noch schwer zu sagen. Der Einsendeschluss ist am 01. Oktober 2012, dann setzen wir uns mit der Jury zusammen und wählen unsere Favoriten aus.

Bekomme ich Geld?

Wir haben mit Revolver Publishing by VVV zwar einen Verlag gefunden, aber weiterhin ist OBSCURA derzeit kein kommerzielles Projekt. Und das ist auch gut so. Das bedeutet aber auch, dass für keinen von uns am Ende Geld herausspringt. Wir verstehen, dass das ein sensibles Thema ist, wenn Du dazu eine Frage hast, schreib uns gern eine E-Mail!

Wo erscheint das Buch und
wie kann ich das kaufen

OBSCURA – 121 Blicke wird bei Revolver Publishing by VVV erscheinen. Wo es das Buch an wann zu kaufen gibt, wissen wir noch nicht genau, aber sobald es soweit ist, erfährst Du alles hier bzw. zeitnah im Blog.

ICH MÖCHTE EUCH GELD GEBEN ODER KENNE EINEN SPONSOR – HABT IHR INTERESSE?

Doch, ja. …. Bitte schreib uns sofort eine E-Mail.

Seid ihr auch auf Facebook?

Wir sind natürlich auch auf Facebook und freuen uns sehr über Deinen Besuch: OBSCURA auf Facebook.

Warum heißt ihr denn OBSCURA?

Die Camera Obscura – der Vorgänger zur Lochkamera – war eine geniale Erfindung, und außerdem klingt es so aufregend. Oder? Wenn ihr mehr über die Ursprünge der Fotografie erfahren wollt, schaut doch hier einmal nach.

Was sind die verrückten schwarzen Krakeldinger auf den Seiten?

Da steckt auch die Zauberei der Lochkamera dahinter!
Verschiedene Lichtquellen, die mit einem 3200 ISO Film zwischen 10 und 40 Sekunden belichtet wurden, sind das Motiv. Die Fotos wurden dann s/ w invertiert. Wir nennen sie "Lichtskulpturen"!
Wenn Du die Originalbilder sehen möchtest, schau mal hier bei Flickr.

Wo sind denn die Bilder? Ich dachte, OBSCURA soll ein Fotobuch werden!

Berechtigte Frage. Um diese Seite nicht unübersichtlich werden zu lassen, haben wir für Bilder einen anderen Ort gewählt: Lass Dich auf Pinterest inspirieren oder schau Dir an, was auf Flickr schon zusammengetragen wurde.

Ich hab jetzt noch nicht ganz verstanden:
Was ist das hier und was soll das?

OBSCURA ist ein Bildband zur zeitgenössischen, experimentellen Lochkamera-Fotografie, das zusammen mit verschiedenen Künstlern als Community-Projekt entsteht und bei dem jeder mitmachen kann. Entdecke ein bisschen mehr über uns auf unserem Blog.

Alles klar?
Oder wurde Deine Frage nicht beantwortet?
Dann schreib uns eine E-Mail.

LADE UNSER KONZEPT HERUNTER

Questions & Answers

We want to be totally honest with you: right now we're
still looking for the best way to publish the book. In the following weeks, a lot of decisions will be made, though, and we will keep you updated about any developments
right here or on our blog.

If, in the meantime, if you have any questions, shoot us
an e-mail.

For a few questions we already have the answer:

How do you select the photos
that will make it into the book?

Our selection will of course be subjective: the pictures that we and our judges like best will make it into the book. Of course, we do have a few criteria. More on those in Q10. If we like your picture and would love to see you in the book, we will contact you in time and settle the details of the publication. No appeals are possible.

What does my submission need to contain?

Most importantly: your picture, of course, for which you have and retain all rights, including copyright. For reviewing purposes, we need your picture in a preview size of at least 800px (short side of the picture) and file size of max 2MB. We also need your name, your city, your country, the title of the photo and the year it was taken, as well as info on the camera, the exposure and the film (ISO) you used. In short: anything that would also interest you in another picture! You can then either e-mail this package to us, indicating the category you're submitting in, or better still: you upload the picture in the respective Flickr group.

Can I submit more than one photo?

Yes, we'll be happy to receive up to 5 photos from you. Unfortunately, we cannot handle more than that.

When is the submission deadline?

Many of you busy folks have asked us to extend our submission deadline. So we did. You now have time until October 1, 2012.

So if I submit my photo, what about my copyright?

Of course, you need to hold the copyright for the picture you submit, and you retain it. If we select your picture – and only in that case – we'll seek your approval to agree to the transfer of your copyright for the designated purpose of this book publishing.

What happens with my photo in case you don't select it?

Nothing! Since you retain all rights to your artwork, we will neither publish your photo nor use it for any other purposes.

What happens when you select my photo?

If we select your photo for publication in OBSCURA Photo Book, you will first of all be notified by e-mail. We will then explain the necessary next steps and settle the details. And then you'll be part of our community book!

Do I have to submit my photo by e-mail?

You can also submit your photo by uploading it to one of our Flickr groups. (Actually, that's how we like it best.) We're not prepared for submissions by regular mail. Should you not have any option, send us an e-mail, we will find a way.

May I edit my photo digitally?

Digital editing is acceptable to the extent that analogue lab work is commonly used for, such as tonal value editing, contrasts or clippings.
Strongly retouched photos do not fit our idea of pinhole photography.

Do you have certain selection criteria?

We want to see the unseen! We're all pioneers in contemporary pinhole photography, so we'd like to make a point of the specific characteristics of a pinhole photograph. From the distortion of perspective, lack of definition, playing with long-time-exposure to the use of multiple apertures – we like it all, as long as the photo was made with an analogue pinhole camera and digital editing does not exceed the limits of common analogue lab work.

Does my submission need to be a current photo?

Nope. The main thing is that you yourself took it, and that it meets the formal and legal criteria. (see above)

Do I need to submit a photo for every category?

No, one category is plenty. If you'd like to submit several pictures, feel free, we're happy to choose from up to 5 photos.

When do I find out whether or not I'm in?

Since we're in the early stages of this project, that's hard to say. Deadline for submission is October 1, 2012, then we'll meet with our judges and select our favourite pictures.

Do I get money?

We have found a publisher! Revolver Publishing by VVV will help us bring OBSCURA to life. Nonetheless, OBSCURA is not a commercial project for the time being, and we like it that way. Unfortunately, this also means that none of us get any money out of OBSCURA. We understand that this is a sensitive topic. If you have a question, please drop us an e-mail!

Where will the book be published and how can I buy it?

OBSCURA – 121 Views will be published and distributed by Revolver Publishing by VVV. We don‘t know where exactly you will be able to purchase the book, but we will let you all know right here and on our Blog as soon as we do.

I want to give you money or know a suitable sponsor – are you interested?

Well, yes…. Please e-mail us immediately.

Are you on Facebook?

Of course we are! We'll be happy if you visit us at OBSCURA on Facebook. Happier even, if you like + share.

Why are you called OBSCURA?

The Camera Obscura – the pinhole camera's predecessor – was an ingenious invention. Plus it sounds so exciting, doesn't it? If you'd like to learn more about the origins of photography, check this out.

What are those weird black scribble things on the bottom of the pages?

It's Pinhole magic! Different sources of light, photographed on 3200 ISO Film, between 10 and 40 Seconds Exposure. The photos were then b/w inverted. We call it a "Light Sculpture". If you'd like to see the original photographs, check them out on Flickr.

Where are the pictures? I thought, OBSCURA was supposed to be a picture book!

Legitimate question. We decided that many pictures on this website would make it confusing and chose a different place for the photographs: find some visual inspiration on our Pinterest-Boards, or take a look at what's already been gathered on Flickr.

I still didn't quite get it: What's the point of all this?

OBSCURA is a photo book on contemporary, experimental pinhole photography, made possible by the contribution and input of the international photo community, and that's open to everybody. Find out more about us on our blog.

All set?
Or have your questions not been answered?
If so, e-mail us, we'll be happy to help you out.

DOWNLOAD OUR CONCEPT PAPER